Forum 2

Überwinden von Bildungsbarrieren – Initiativen, Akteure, Ziele

Wenn es um Bildungsgerechtigkeit geht, belegt Deutschland im Vergleich zu anderen Industrienationen keinen Spitzenplatz, sondern ist allenfalls Mittelmaß – dies zeigte jüngst eine Studie des UN-Kinderhilfswerks UNICEF ebenso wie der aktuelle Nationale Bildungsbericht 2018. Bildungserfolg wird hierzulande immer noch maßgeblich von der sozialen Herkunft bestimmt. Das Forum befasst sich zum einen mit der Frage, wie Bildungsbarrieren entstehen und welche Kontexte und Lebenssituationen ihre Entstehung und ihren Fortbestand begünstigen. Es setzt sich aber auch – aus wissenschaftlicher wie auch praktischer Perspektive – mit Interventionen und Strategien zur Förderung von mehr Bildungsgerechtigkeit auseinander. Dabei kommen Bildungsforscherinnen und -forscher in den Bereichen Schule, Kindheit, Jugend und Familie ebenso zu Wort und in den Austausch wie Personen aus der Bildungsverwaltung, von einer der Transferagenturen für Bildungsmanagement und von einer großen regionalen Bildungsinitiative.

Bildungsbarrieren sollen aus vielfältigen Perspektiven betrachtet (strukturell, organisational, lebensweltlich, sozialräumlich, hinsichtlich interaktionaler Prozesse…) und dabei Schule als formaler Bildungsbereich sowie außerschulische Sozialisations- und Entwicklungsprozesse von Kindern und Jugendlichen in den Fokus genommen werden. Diese beiden Bereiche strukturieren das Forum in zwei Blöcken. Ein World Café bringt die Forumsteilnehmenden in einen weiteren Austauschprozess, vor allem im Hinblick auf Handlungsbedarfe und Perspektiven für Lernorte und Lernumgebungen der Zukunft.
 

Forenleitung

Prof. Dr. Isabell van Ackeren
Universität Duisburg-Essen
Fakultät für Bildungswissenschaften
Institut für Erziehungswissenschaft
Arbeitsgruppe Bildungsforschung

Ulrike Sommer
RuhrFutur gGmbH
Geschäftsführerin
 

Beiträge

Uhrzeit Inhalt Beitragende
13:00 Uhr Eröffnung und Einführung

Prof. Dr. Isabell van Ackeren
Ulrike Sommer

I) Bildungsbarrieren im Schulkontext

Uhrzeit Inhalt Beitragende
13:10 Uhr

Input 1
Initiierung von Schulentwicklungsprozessen zum Abbau von Bildungsbarrieren und Bildungsungleichheit. Potenziale des BONUS-Projektes

Prof. Dr. Kai Maaz
DIPF – Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Berlin, Abteilung Struktur und Steuerung des Bildungswesens

13:35 Uhr

Input 2
Überwindung von Bildungsbarrieren: Ein datengestützter Entwicklungsansatz

Dr. Martina Diedrich
Institut für Bildungsmonitoring und Qualitätsentwicklung (IfBQ), Hamburg

 

14:00 Uhr

Input 3
Kein Raum für Qualität? Neue Lernorte als Gestaltungsaufgabe im datenbasierten kommunalen Bildungsmanagement

Markus Lindner, Julia Nast
Transferagenturen kommunales Bildungsmanagement
Transferagentur Großstädte, Hamburg

II) World-Café-Phase

Uhrzeit Inhalt Beitragende
14:30 Uhr an verschiedenen vorbereiteten Tischen Moderatorinnen und Beitragende

III) Bildungsbarrieren in schulnahen bzw. außerschulischen Kontexten

Uhrzeit Inhalt Beitragende
15:30 Uhr

Film und Interview
Gute Chancen von Anfang an: Kinderstuben nach dem Dortmunder Modell im Rahmen der Bildungsinitiative RuhrFutur

Nina Schadt
Bildungsinitiative RuhrFutur/Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration NRW

Holle Weiß
Gelsenkirchener Kindertagesbetreuung (Gekita)

15:50 Uhr

Input 4
Lehrkräfte, Eltern, Kinder. Akteure der Reproduktion und Überwindung von Bildungsungleichheit?!

Prof. Dr. Tanja Betz
Professur für Allgemeine Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Kindheitsforschung
Johannes Gutenberg-Universität Mainz

16:15 Uhr

Input 5
Soziale Milieus, familiäres Kapital und kritische Lebensereignisse

Prof. Dr. Ullrich Bauer
Zentrum für Prävention und Intervention im Kindes- und Jugendalter
Universität Bielefeld

16:40 Uhr Zusammenfassung / Diskussion

Berichterstatter:
Prof. Dr. Nils Berkemeyer
Lehrstuhl für Schulpädagogik und Schulentwicklung
Universität Jena

16:50 Uhr Abschluss

Ulrike Sommer
Prof. Dr. Isabell van Ackeren

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

zurück zur Übersicht